Neuigkeiten und Pläne

Aktuell

 

Aktuell auf den Spielplänen:

In Brabands Inszenierung von NUR DREI WORTE entdeckt NACHTKRITIK „Tiefenschärfe – gerichtet auf menschliche Beziehungsunfähigkeit – bei allem boshaften Witz mitfühlend inszeniert, ohne Bloßstellung der Figuren, denen man sich als Publikum durchaus emotional nähert.“ Die Produktion von Altes Schauspielhaus Stuttgart in der Zeit vom 13.1.-30.1.24 auf Deutschlandtournee.

https://thespiskarren.de/saison-2023-2024/nur-drei-worte/

 

Den Triumph macht ein fulminantes Ensemble. Eine richtig gute Komödie, die Braband unmerklich immer straffer organisiert, bis sie Bereiche der Bitternis berührt. Ein glänzender Abend!“ So die WIENER ZEITUNG über Brabands Inszenierung von Paolo Genoveses DAS PERFEKTE GEHEIMNIS in den Wiener Kammerspielen. (23.10.2021). Ab Januar 24 wieder auf dem Spielplan der Wiener Kammerspiele

https://www.josefstadt.org/programm/stuecke/stueck/das-perfekte-geheimnis.html

 

„Mit MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE haben die Kammerspiele der Josefstadt wieder einen echten Hit gelandet.“ So urteilt der KURIER über Werner Sobotkas Inszenierung von Brabands Stück nach dem gleichnamigen Film. Mit von der Partie u.a. Wolfgang Hübsch, Claudius von Stolzmann, Susa Meyer und Martina Ebm. Aktuell auf dem Spielplan der Wiener Kammerspiele.

https://www.josefstadt.org/programm/stuecke/stueck/monsieur-pierre-geht-online.html

 

Was kommt: 

32 Jahre nach der legendären Inszenierung im magazin: BILOXI BLUES von Neil Simon am Theater der Jugend! Premiere: 06.04. 2024! Da freue ich mich sehr drauf!

Nach dem großen Erfolg am Schlossparktheater, dem Gastspiel in Hamburg und der Tour im November/Dezember 23 geht RENT A FRIEND im März 24 erneut auf Tournee. Mit an Bord: Torsten Münchow, Martina Dähne, Saskia Valencia und neu im Cast: Tommaso Cacciapuoti.

https://thespiskarren.de/saison-2024-2025/rent-a-friend/

 

Was war:

Tolle Kritik von Peter Claus zur umjubelten Premiere von DIE MARIA UND DER MOHAMED am Schlosspark-Theater (11.11.23) „Folke Braband, seit Jahren einer der Besten des Boulevard-Theaters im deutschsprachigen Raum, setzt als Autor und Regisseur vor allem auf leise Töne. Großartig: Das Schauspiel-Quartett agiert mit einer wirkungsvollen Mischung aus Lakonie, Witz und Sensibilität. Lachen und Weinen liegen dicht beieinander. Dem Publikum wird das Amüsement geschenkt, zum Nachdenken angeregt zu werden, eine Menge Stoff zum Diskutieren mit auf den Heimweg zu bekommen.“ rbb Kultur

 

https://www.schlossparktheater.de/produktionen/die-maria-und-der-mohamed.html?m=40